Geboren 1973 in Havanna – Kuba

AUSBILDUNG

Fachschule für Gastronomie und Kochlehre
Havanna – Kuba

TÄTIGKEIT

Autodidakt beschäftigt er sich seit seiner Kindheit mit Zeichnen, Malen (Aquarell, Öl, Kreide) und Bildhauerei. Thematisch liegt der Schwerpunkt auf afrokubanischer Mythologie und Kultur.

Seit 2001 Koch und freischaffender Künstler in München

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKE

 

2011

Ausstellung in "Sprache des Korper in der "Galeri Patrizia zewe ",Schwabing München

2010

Ausstellung in "Klartext,Sprachschule,München

2009
Ausstellung in "Schumanns Bar",München,

2006
Gruppenausstellung im „Maler Atelier“ Domagkstrasse, München, mit der Black Art Society Group

2006
Gruppenausstellung in der „White box", Kunstpark Ost, München, mit der Black Art Society Group

2006
Gruppenausstellung in der „Praterinsel", München, mit der Black Art Society Group

2006
Gruppenausstellung in der "Kulturzentrum Wöhrt-Hof", München, mit der Black Art Society Group

2005
Einzelausstellung mit Schwerpunkt „Afrokubanische Mythologie und Kultur“ in der Sprachschule Klartext, München

1994
Portraitserie zu Jose Marti / Kubanischer Nationalheld

1991
Installation im Salon „García Lorca“ – Havanna

1990
Bilder der Lebensgeschichte von Jose Marti im Museum der Revolution in Havanna

1989 – 2001
Arbeiten im Atelier des Kulturhauses von Alt-Havanna

1983
Kubanischer Preis für Nachwuchsmaler / Amelia Pelae